TOP desktop

Langjährig entwickelte Funktionalitäten

TOP desktop ist das langjährig entwickelte Auswertungs- und Planungsprogramm für die agof Studien digital facts, internet facts und mobile facts. Das für Windows konzipierte Programm basiert auf mediMACH und wurde für die agof in vielen online-spezifischen Bereichen stark weiterentwickelt. Die Weiterentwicklung von TOP desktop ist ein stetiger Prozess, der von zahlreichen Anwendern begleitet und mit hervorragenden Ideen unterstützt wird. Neben einem umfangreichen Analyseteil bietet TOP desktop auch ein Planungsmodul, das mit seinen medienspezifischen Funktionalitäten die Mediaplanung für digitale Werbung vereinfacht.

 

Die aktuellen Veröffentlichungen der agof daily digital facts sind für TOP desktop nicht verfügbar. Nutzen Sie für den Bezug aktueller Daten bitte TOP modular.


Auswertungsarten

Maximal komfortabel, maximal flexibel

Auswertungen in TOP desktop erstellen Sie grundsätzlich in Tabellenform. Für verschiedene Auswertungsarten stehen Ihnen  unterschiedliche vorkonfigurierte Tabellenformen zur Verfügung. Komfortabel für Sie ist, dass Sie die vorbereiteten Tabellen wie auch in TOP modular ohne weitere Formatierung gleich nutzen können. Sie können mit TOP desktop aber auch individuelle Auswertungen anlegen, indem Sie die Tabellenzusammensetzung frei konfigurieren. Mit TOP desktop können Sie maximal komfortabel aber auch maximal flexibel arbeiten. Für die Auswertung "Externe Überschneidung" besteht zudem die Option einer grafischen Darstellung. TOP desktop unterstützt verschiedene Exportmöglichkeiten inkl. eines Excel-Transfers.

Tabellierung

Die Tabellierung definiert Bevölkerungsgruppen, Produktmärkte und Absatzpotenziale.

Medien-Strukturanalyse

Die Medien-Strukturanalyse vergleicht Strukturen und Reichweiten von mehreren Medien.

Medienanalyse

Die Medienanalyse vergleicht Leistungswerte von mehreren Medien in verschiedenen Zielgruppen.

Rangreihe

Die Rangreihe vergleicht Leistungswerte von Medien in einer Zielgruppe.

 

Überschneidungen

Die Überschneidungsanalyse berechnet die Schnittmengen der Nutzer von verschiedenen Medien.

 

 


Mediaplananalyse

Komplexe Prognosen einfach berechnen

Mit TOP desktop können Sie Pläne erstellen und auswerten. In der Planeingabe helfen Ihnen zahlreiche Eingabeoptionen, u. a. für Werbeformale, Tarife, Rabatte, Targeting, Frequenz Camping und vieles mehr die Anforderungen für einen digitalen Mediaplan optimal abzubilden. Im Ergebnis können Sie Ihre erstellten Pläne auswerten. Hierfür stehen Ihnen umfangreiche Analysewerkzeuge zur Verfügung.

Planeingabe

Pläne können Sie mit wenigen Eingaben erstellen. Ihnen stehen aber auch detaillierte Eingabeoptionen zur Verfügung. Daneben können Sie Pläne duplizieren und diese Schritt für Schritt optimieren. Jede Abänderung einer Belegung wird Ihnen mit der veränderten Gesamt-Reichweite quittiert.

Überblick Planeingabe und Planausgabe

Die umfangreichen Optionen ermöglichen Ihnen eine detaillierte Planeingabe des Media-Briefings. Die Masken für die Planein- und Planausgabe können Sie individuell konfigurieren. So haben Sie stets die Anforderungen parat, die Sie und Ihre Kunden benötigen.

Eingaben/Belegungen

  • Frequenz
  • Zeitraum
  • Werbeform
  • Share in %
  • Belegung Kontakte
  • Kontakte Gesamt
  • Maximale Kontakte
  • Frequency Capping
  • Targeting
  • Streuverlust Targeting
  • und weiteres...

Leistungswerte 

  • Unique User in Mio und %
  • Zielgruppen-Kontakte
  • GRP
  • Cost per GRP
  • Durchschnittskontakte
  • Nutzer-Anteil in %
  • Affinitätsindex
  • Zielgruppen-TKP
  • und weiteres...

Kosten

  • Preislisten-TKP
  • Festpreis
  • Bruttokosten
  • Indiv. TKP/Festpreise
  • FC-/Targeting-Aufschlag
  • Preislistenrabatt
  • Sonderrabatt
  • Netto nach Rabatt
  • AE in %
  • Skonto
  • MwSt.
  • und weiteres...

Planauswertungen

Für die Auswertung Ihrer eingegebenen Pläne stehen Ihnen verschiedene Auswertungstypen zur Verfügung. Sie können sich mit den Grunddaten einen schnellen Überblick verschaffen oder mit einer Struktur- und Kontaktklassenanalyse tief in die Planungsdaten eintauchen. 

Mediaplan-Grunddaten

  • Vergleichen Sie die wichtigsten Leistungswerte der eingegebenen Mediapläne in beliebig vielen Zielgruppen
  • Neben der Reichweite und den Kontakten werden auch die GRPs, die Durchschnittskontakte und die Wirtschaftlichkeit (TKP) ausgewiesen
  • Mit der Gegenüberstellung von Plan-Alternativen sind deren Unterschied schnell erfasst

 


Mediaplan-Strukturanalyse

  • Die Mediaplan-Strukturanalyse zeigt Ihnen die Zusammensetzung (Struktur) der durch die Pläne erreichten Nutzer
  • Sie können damit aufzeigen welche Zielgruppen außer Ihrer Kernzielgruppe noch erreicht werden
  • Auch das Potenzial von Targeting können Sie mit der Auswertung prüfen

Mediaplan-Kontaktverteilung

  • Die Kontaktverteilung informiert Sie darüber, wie häufig die mit einem Plan erreichten Personen angesprochen werden
  • Alle erreichten Personen werden - je nach ihrer Kontakthäufigkeit mit den Medien - auf bestimmte, frei definierbare Kontaktklassen verteilt
  • Ausgegeben werden die Einzelwerte in den einzelnen Kontaktklassen sowie die kumulierten Werte

Mediaplan-Kontaktklassenstruktur

  • Die Mediaplan-Kontaktklassenstruktur zeigt die Zusammensetzung (Struktur) der durch die Pläne erreichten Nutzer in einzelnen, frei definierbaren Kontaktklassen
  • Mit Hilfe dieser Auswertungen können Sie Optimierungen der Kontaktintensität für einzelne Zielgruppen (Strukturen) in der Planeingabe prüfen


Anwendungsbeispiele

Demo-Version

Lizenz bestellen